Aktuelles
PressespiegelKommunenInternationales

Polen: Kampf gegen Korruption geht weiter

09.10.2008

Warschau– sueddeutsche.de meldet, dass nach der Einigung der polnischen Regierung und des Fußballverband PZPN der Kampf gegen Korruption weiterginge. Zwei Fußball-Funktionäre und ein Trainer seien festgenommen worden. Ihnen werde vorgeworfen, Schmiergelder in Höhe von 100 000 Zloty (rund 30 000 Euro) gezahlt zu haben.

08_10_09_sueddeutsche.de