Aktuelles
PressespiegelFinanzwesenStrafrecht

Pfahls - Ein »Großer« aus Schreibers Froschperspektive

12.08.2005

Augsburg – Laut DPA-Meldungen ist der ehemalige Rüstungsstaatssekretär Ludwig-Holger Pfahls wegen der Annahme von rund zwei Millionen Euro Schmiergeld zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Unter Anrechnung der Auslieferungshaft in Frankreich und der Untersuchungshaft in Deutschland, könnte Pfahls bereits im September auf Bewährung freigelassen werden.

05-08-12_WAZ