Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Parmalat verklagt Banken auf 50 Mrd. Euro

07.10.2005

Rom/ Mailand/ Zürich – Der Insolvenzverwalter des italienischen Lebensmittelunternehmens Parmalat, das 2003 wegen einer Verschuldung von rund 14 Milliarden Euro Konkurs anmelden musste, fordere insgesamt mehr als 50 Milliarden Euro Schadensersatz von europäischen und amerikanischen Großbanken, die von der Bilanzfälschung des Konzerns gewusst haben sollen und teilweise daran beteiligt gewesen wären. Zu den betroffenen Banken zählen unter anderem die Deutsche Bank, Credit Swiss First Boston, JP Morgan Chase, Citigroup und UBS.

05-10-05_Presse.com