Aktuelles
PressespiegelPolitikInternationales

Panalpina Expects Settlement Soon

30.04.2010

Laut dem FCPA Blog hat der Schweizer Logistikkonzern Panalpina rund 110 Millionen US-Dollar für eine Einigung mit den US-Behörden nach dem „Foreign Corrupt Practices Act“ zurückgestellt. Über den Konzern seien Schmiergelder an nigerianische Zollbeamte geflossen. Die US-Behörden sollen nun ihre Ermittlungen auf Geschäfte von Panalpina in Nigera, Kasachstan und Saudi-Arabien ausgeweitet haben.

10_04_30_fcpablog.com