Aktuelles
PressespiegelPolitik

Offenes Tor für Sponsoren

30.07.2009

Berlin- taz.de berichtet, im erstmals erstellten Sponsoringbericht des Berliner Senats seien13 Sponsorings mit insgesamt 1,12 Millionen Euro aufgelistet. Der Bericht sei allerdings unvollständig. Es sollen etwa die Sponsoren von Wowereits Hoffest im Roten Rathaus fehlen. Die Senatskanzlei habe die Berlin Partner GmbH damit beauftragt, die Sponsoren zu suchen. Da das Geld nicht direkt an die Senatskanzlei geflossen sei, werde auch nicht veröffentlicht, wer wie viel gegeben hat. "Das ist genau das, was Politikverdrossenheit hervorruft und die Glaubwürdigkeit von Politik untergräbt. Ein skandalöser Vorgang“, so Jochen Bäumel, Vorstandsmitglied von Transparency Deutschland.

09_07_30_taz.de