Aktuelles
PressespiegelWirtschaftVerwaltung

Nur eitle Tröpfe bezahlen Berater

01.07.2008

Hamburg- In einem Interview mit SPIEGEL ONLINE spricht der Münchner Wirtschaftsprofessor Manuel René Theisen über unlautere Doktormacherei. Bei den Beteiligten handele sich meist um ein Trio infernale, bestehend aus dem Doktorvater, dem Berater und dem Doktoranden. Sie verstrickten sich beim Kauf eines Doktortitels in strafrechtlich relevante Handlungen. Theisen zufolge können sogar steuerrechtliche Ermittlungen folgen, wenn außer den Beraterhonoraren auch noch Schwarzgeld geflossen sei. Er rechne damit, dass nach der Inhaftierung eines Juraprofessors aus Hannover und der Ermittlung gegen die Geschäftsführung des „Instituts für Wissenschaftsberatung“ und drei weitere Professoren noch weitere Fälle aufgedeckt würden.

08_06_30_SPIEGEL ONLINE