Aktuelles
PressespiegelPolitikInternationales

Novo Nordisk Pays $18 in Penalties for Iraq Bribery

14.05.2009

Singapur- fcpablog.blogspot.com meldet, dass das dänische Unternehmen Novo Nordisk vom US-amerikanischen Justizministerium wegen Bestechung angeklagt worden sein und Strafen in Höhe von rund 18 Millionen US-Dollar zahlen soll. Grund dafür seien im Rahmen des „Food for Oil“-Programms der Vereinten Nationen (UN) vorgenommene Schmiergeldzahlungen an die ehemalige irakische Regierung. Die Zahlungen in Höhe von zehn Prozent des Auftragsvolumens, rund 1,4 Millionen US-Dollar, habe das Pharmaunternehmen ohne Hinweis in den Preis miteinbezogen, der der UN zur Billigung vorgelegt worden sei.

09_05_14_fcpa.blogspot.com