Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Neuwahl-Pläne gefährden Gesetz für Managergehälter-Offenlegung

24.06.2005

Berlin – Das Gesetz zur Offenlegung der Managergehälter ist durch die vorgezogene Bundestagswahl bedroht. Im Rahmen der Jahrestagung zum Deutschen Corporate Governance Kodex, geht die Regierungskommission unter Leitung des ehemaligen Thyssen-Krupp-Chefs Gerhard Cromme allerdings davon aus, dass Neuregelungen auch nach einem möglichen Regierungswechsel eingeführt werden.

05-06-23_Handelsblatt