Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Neuer Gerichtstermin für Schmiders Ex-Frau

03.08.2009

Hamburg- manager-magazin.de berichtet, die frühere Ehefrau des Flowtex-Schwindlers Manfred Schmider müsse sich Ende August vor Gericht wegen des Vorwurfs der Geldwäsche verantworten. Sie werde unter anderem beschuldigt, nach der Verhaftung ihres damaligen Ehemanns im Februar 2000 fünf Millionen Schweizer Franken (3,3 Millionen Euro) von einem Konto abgezweigt zu haben. Der Betrag soll aus den Flowtex-Scheingeschäften mit nicht vorhandenen Horizontalbohrgeräten stammen. Der Flowtex-Skandal gelte als einer der größten Fälle von Wirtschaftskriminalität in Deutschland.

09_07_31_manager-magazin.de