Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Neue Razzia bei Siemens

16.02.2007

München – Wie Der Tagesspiegel Online berichtet, habe die Steuerfahndung im Rahmen eines umfangreichen Ermittlungsverfahrens am Mittwoch Büros bei Siemensniederlassungen in Nürnberg, Erlangen und München durchsucht. Nach einer Erklärung von Siemens gebe es den Verdacht, „dass es zu Zahlungen ohne den Nachweis einer konkreten Gegenleistung an einen Vertragspartner gekommen“ sei. Dies sei nach der am vergangenen Dienstag stattgefundenen Bürodurchsuchung wegen des Verdachts der unerlaubten Absprache im Bereich der Energieübertragung eine weitere Hiobsbotschaft gewesen.

07-02-15_Der Tagesspiegel Online