Aktuelles
PressespiegelStrafrechtWirtschaft

Müllbaron Trienekens soll Schadensersatz im Millionenhöhe zahlen

13.09.2005

Köln – Laut Spiegel habe die Rhein-Sieg-Abfallwirtschaftsgesellschaft (RSAG) Ende letzten Monats den Entsorgungsunternehmer Helmuth Trienekens auf zwölf Millionen Euro Schadensersatz verklagt. Trienekens soll an den früheren Geschäftsführer der RSAG Schmiergelder in Höhe von zwei Millionen Euro gezahlt und im Gegenzug Entsorgungsaufträge von rund 240 Millionen Euro erhalten haben.

05-09-10_Spiegel