Aktuelles
PressespiegelHinweisgeberschutzPolitik

Mögliche Korruption der Politik durch Kohle- und Atomkonzerne

21.04.2008

Mannheim- Die Internet-Zeitung ngo-online kritisiert die Verflechtung zwischen Umweltpolitike(r)n und deutschen Kohle- und Atomkraftwerksbetreibern. Sie zitiert den Grünen-Politiker Hans-Josef Fell, der den Bundesumweltminister Sigmar Gabriel als „Erfüllungsgehilfen der Interessen der Konzerne“ bezeichnete und an die Posten ehemaliger Minister bei großen Energiekonzernen erinnerte. Fell habe aber die Information unterschlagen, dass auch grüne Politiker im direkten Anschluss an die politische Karriere Berater- oder Managerverträge erhalten hätten. 

08_04_16_ngo-online