Aktuelles
PressespiegelMedienInternationales

Mensdorff-Pouilly droht Anklage

01.02.2010

Wien- kurier.at berichtet, der österreichische Waffenlobbyist Alfons Mensdorff-Pouilly sei seit vergangenem Wochenende in London inhaftiert. Mensdorff werde Verabredung zur Korruption vorgeworden. Konkret soll es um Bestechungsgelder an Amtsträger und Regierungsagenten beim Verkauf des Abfangjägers Gripen in Ungarn und Tschechien gegangen sein. Die Staatsanwaltschaft Wien ermittle bereits seit über einem Jahr gegen Mensdorff – neben Bestechung auch wegen Geldwäsche und falscher Zeugenaussage vor dem Eurofighter-Untersuchungsausschuss.

10_02_01_kurier.at