Aktuelles
PressespiegelFinanzwesenSport

Meister gesucht

24.08.2009

München- sueddeutsche.de berichtet, das von der Welt-Anti-Doping-Agentur (Wada) akkreditierte Labor in Seibersdorf bei Wien sei ins Visier der Sonderkommission Doping geraten. Es gehe um den Verdacht der Verwicklung „einzelner Labormitarbeiter“ in illegale Praktiken. Auslöser seien Aussagen des österreichischen Sportmanagers Stefan Matschiners. Es gehe auch um die Identität eines aktuellen deutschen Leichtathletik-Meisters in einer Laufdisziplin, den Matschiner gleichfalls als Dopingabnehmer bezeichnet hatte. Beide Sachverhalte, so ein BKA-Mann, habe Matschiner bei der Polizei bestätigt, Namen habe er jedoch nicht genannt.

09_08_21_sueddeutsche.de