Aktuelles
PressespiegelInternationalesPolitik

Meerbusch: "Rotation setzt Multifunktionsbeamten voraus

15.03.2005

Meerbusch - Der Stadtsprecher der Kommune Meerbusch, Michael Gorgs, bezeichnet die Umsetzung des im Antikorruptionsgesetz von NRW vorgesehene Prinzip der Rotation als problematisch. Das Gesetz sieht vor, dass Mitarbeiter in korruptionsgefährdeten Bereichen nicht länger als fünf Jahre auf ihrem Posten bleiben sollen. Das Problem bestehe nach Gorgs darin, dass die Positionen nicht beliebig austauschbar seien und Multifunktionsbeamte voraussetzen würden.

05-03-14_wz-newsline