Aktuelles
PressespiegelStrafrechtMedien

Maybritt Illner fordert Kodex für Journalisten

06.07.2009

Hamburg- spiegel.de berichtet, die ZDF-Moderatorin Maybrit Illner habe sich in der Debatte um Nebentätigkeiten von Journalisten für einen „Kodex, auf den sich alle verpflichten“, ausgesprochen. Sie sei sehr für Transparenz, weil Glaubwürdigkeit ein zentraler Wert eines jeden Journalisten sei. Selber halte sie sich an klare Regeln - so lasse sie sich beispielsweise durch keine Agentur vermarkten und mache grundsätzlich keine Werbe- oder Galaveranstaltungen. Durch die öffentliche Debatte gewissermaßen unter Zugzwang, sollen erste Journalisten ihre Nebenverdienste bereits freiwillig offen gelegt haben.

09_07_05_spiegel.de