Aktuelles
PressespiegelStrafrechtZivilgesellschaft

Maserati-Skandal: Chef-Gehalt der Treberhilfe weit über Durchschnitt

11.03.2010

Berlin- welt.de berichtet, Teile des Aufsichtsrates sollen den Rückzug des Chefs der gemeinnützigen Berliner Treberhilfe, Harald Ehlert, gefordert haben. Der Berliner Senat wolle die Staatsanwaltschaft und die Steuerverwaltung einschalten. Ehlerts überdurchschnittliches Gehalt begründe den Verdacht der Zweckentfremdung öffentlicher Mittel, so Sozialsenatorin Bluhm. Die Höhe der an die Treberhilfe gezahlten Gelder werde nun ebenso geprüft wie ihre Gemeinnützigkeit. Aufsichtsratsvorsitzender Dane befürchte, dass Kräfte um Ehlert die Abberufung des Aufsichtsrates betreiben, um die Prüfung zu verhindern.

10_03_11_welt.de