Aktuelles
PressespiegelSport

Man kann Bestechung nie ausschließen

18.05.2009

Hamburg- In einem Interview auf spiegel.de spricht Jens Staudenmayer, Schiedsrichter-Ausbilder der Basketballbundesliga, über Schutzmaßnahmen gegen Bestechung, trügerische Sicherheit und VIP-Partys. Zu hundert Prozent könne man Bestechung auch im Basketball nicht ausschließen, jedoch habe man seit Jahren Schutzmaßnahmen ergriffen: Schiedsrichteransetzungen werden vor dem Spiel nicht bekannt gegeben, Reise- und Hotelbuchungen regelten die Referees selbst, der Zutritt zu VIP-Räumen nach dem Spiel sei ihnen untersagt. Darüber hinaus gebe es einen Verhaltenskodex für Unparteiische und es werde über die Installation eines Ombudsmannes nachgedacht.

09_05_15_spiegel.de