Aktuelles
PressespiegelPolitikFinanzwesen

Lotto-Betrüger prellen Tipper um Millionen

24.05.2006

Frankfurt am Main – Nach Darstellung der Berliner Morgenpost hat die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main Anklage gegen eine Gruppe von mutmaßlichen Lotto-Betrügern erhoben, denen u. a. Geldwäsche in mehr als 1000 Fällen zur Last gelegt wird. Den Beschuldigten wird vorgeworfen, Einsätze von Lotto-Spielern nur zu einem geringen Teil für das Spiel verwendet und den Rest nach einer Reihe komplizierter Transaktionen selbst einbehalten zu haben.

06-05-19_Berliner Morgenpost