Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Löschers Zwickmühle bei der Korruptionsbekämpfung

23.08.2007

Düsseldorf- Die Wirtschaftswoche zeigt in einem umfassenden Überblicksartikel die Entwicklungen des Siemens-Korruptionsskandals in den letzten Wochen auf. Dabei hebt der Artikel besonders die „Zwickmühle“ hervor, die sich für den Konzernchef Peter Löscher im Zusammenhang mit den Siemens- Geschäften in China ergebe. China, als der größte Wachstumsmarkt von Siemens, sei laut Wirtschaftswoche massiv von Korruption betroffen. Die dortigen Geschäfte stünden somit nicht im Einklang mit den Anti-Korruptionsregeln des Konzerns.

07-08-23_Wirtschaftswoche