Aktuelles
PressespiegelPolitik

Lobbyist Hunzinger verurteilt

10.07.2008

München- Laut sueddeutsche.de ist der PR-Berater Moritz Hunziger vom Landgericht Stuttgart zu einer Geldstrafe in Höhe von 25.000 Euro verurteilt worden. Das Landgericht habe damit das Urteil der ersten Instanz abgeändert, das zehn Monate Haft auf Bewährung vorgesehen habe. Das Gericht habe es als erwiesen angesehen, dass Hunzinger bei seiner Vernehmung vor dem Untersuchungsausschuss des baden-württembergischen Landtags zur FlowTex-Affäre gelogen hatte, als es um die Finanzierung und das Zustandekommen einer Umfrage zur Wirtschaftspolitik des Landes gegangen sei.

08_06_11_sueddeutsche.de