Aktuelles
PressespiegelInternationalesPolitik

Liberaler Klüngel: FDP-Reiseaffäre weitet sich aus

22.03.2010

Berlin- Laut spiegel.de war die Firma Far Eastern Fernost, an der Westerwelles Bruder beteiligt ist, auch mit Bundeswirtschaftsminister Brüderle (FDP) unterwegs. Westerwelles Lebensgefährte und Sportvermarkter Mronz habe zudem bei einer Reise der FDP-Bundestagsfraktion nach China 2007 als Mitglied der Wirtschaftsdelegation Gespräche mit einem Funktionär der Kommunistischen Partei Chinas geführt, der dem Vorbereitungskomitee für die Olympischen Spiele 2008 in Peking angehörte. Auf Antrag der FDP-Bundestagsfraktion habe er im Jahr 2008 einen dem Diplomatenpass ähnlichen Dienstpass des Auswärtigen Amtes erhalten.

10_03_20_spiegel.de