Aktuelles
PressespiegelPolitikInternationales

Libanesen kaufen Stimmen in Deutschland

08.06.2009

Hamburg- stern.de berichtet, die libanesischen Parteien sollen Stimmen von in Deutschland lebenden Libanesen für die Wahl im Libanon kaufen. Fünfhundert bis 1500 Euro plus ein kostenloser Flug zur Stimmabgabe nach Beirut sollen den Wählern geboten werden. Allen voran sei die prowestliche Partei Future. Der Cousin des Spitzenkandidats betreibe in Nürnberg ein Reisebüro und soll eine Schlüsselfigur des Stimmhandels darstellen. Insgesamt soll der Stimmenkauf Hunderte Millionen Dollar gekostet haben. Auch in Kanada, Australien, Südamerika und Westafrika, wo viele Libanesen arbeiten, seien Werber unterwegs.

09_06_03_stern.de