Aktuelles
PressespiegelInternationales

Lack of Screening Burnt the Commission

28.01.2010

Brüssel- Laut europeanvoice.com spiegelt der Fall rund um den Kandidatur-Rücktritt Rumiana Jelevas, ehemalige Abgeordnete des EU-Parlaments, die nötigen Reformen in Bezug auf Interessenkonflikte innerhalb der EU-Kommission wider. Obwohl der Kommissionspräsident gesetzmäßig dafür verantwortlich sei, mögliche Interessenkonflikte von Kommissionsbewerbern im Vorfeld aufzudecken, argumentiere José Manuel Barroso, es seien hierfür gesetzmäßig keine Kontrollmechanismen definiert. Bereits im Mai 2009 habe das EU-Parlament in einem Positionspapier dargelegt, dass die EU-Kommission Schwächen im Bereich der Aufdeckung und Sanktionierung von Interessenkonflikten aufzeige.

10_01_28_europeanvoice.com