Aktuelles
PressespiegelWirtschaftMedien

Kündigung ist ungültig

16.06.2006

Köln – Nach Angaben des Kölner Stadt-Anzeigers hat der frühere Sportchef des Hessischen Rundfunks, Jürgen Emig, einen juristischen Teilerfolg gegen seinen ehemaligen Arbeitgeber erzielt. Emig war aufgrund von Korruptionsvorwürfen fristlos gekündigt worden. Das Frankfurter Landgericht entschied aber, dass durch diese Kündigung das Arbeitsverhältnis zwischen Emig und dem Sender noch nicht beendet sei. Es müsse erst noch die Entscheidung eines früheren Verfahrens abgewartet werden.

06-06-15_ksta