Aktuelles
PressespiegelPolitikVerwaltung

Krefeld: Bestechungsversuch beim Führerschein – Geldstrafe

08.04.2010

Krefeld- rp-online.de berichtet, eine 57-Jährige habe einen Prüfer mit zweihundert Euro bestechen wollen, um die Führerscheinprüfung zu bestehen. Dieser habe sie angezeigt. Das Krefelder Amtsgericht habe sie nun zu einer Geldstrafe von 2.400 Euro verurteilt. Den Vorwurf der Bestechung weise sie von sich. Sie habe ihm lediglich Geld geschenkt, damit er ihr hilft. Diese Art des Umgangs sei sie aufgrund ihrer persischen Herkunft gewohnt, so die Angeklagte.

10_04_08_rp-online.de