Aktuelles
PressespiegelPolitik

Krähen unter sich

08.03.2006

Zürich/ Berlin- Wie die Welt berichtet, müsse sich der Vizepräsident der FIFA, Jack Austin Warner, am übernächsten Donnerstag wegen der Verletzung der internen Ethikrichtlinien der FIFA vor den anderen Mitgliedern des Vorstandes rechtfertigen. Nach Angaben der Ethikkommission der FIFA befinde sich Warner bei der Verteilung der WM-Tickets in einem Interessenkonflikt, da er Teilhaber des Simpaul Travel Service sei, die den Vertrieb des Kartenkontingentes in Trinidad organisiere.

06.03.07_DieWelt