Aktuelles
PressespiegelMedienVerwaltung

Korruptionswächter kritisieren die Vergabe von Aufträgen

07.04.2006

Berlin – In einem Interview mit der Berliner Morgenpost erhebt Transparency Deutschland  Vorwürfe gegen die Berliner Senats- und Bezirksverwaltung. TI- Mitglied Thomas Maibaum kritisiert, dass die zuständige Bauverwaltung die verschiedenen Sanierungsprojekte komplett in die Hände der privaten Stiftung Denkmalschutz Berlin lege. Alle Aufträge seien dadurch jeglicher parlamentarischen Kontrolle entzogen. Weiterhin weist er darauf hin, dass im Vergabeprozedere immer die gleichen Firmen die Zuschläge erhielten.

06-04-06_Berliner Morgenpost