Aktuelles
PressespiegelPolitikKommunen

Korruptionsverdacht – Rückendeckung für Fleischer

04.02.2010

Stuttgart- Laut stuttgarter-nachrichten.de setzt sich Finanzstaatssekretär Fleischer (CDU) dafür ein, dass eine Gruppe von fünfzehn Kies- und Straßenbaufirmen aus seinem Wahlkreis Breisgau bei einem Hochwasserbauprojekt am Oberrhein zum Zuge kommt. Das würde zum einen Zusatzkosten in Millionenhöhe verursachen. Hinzu komme, dass mindestens vier der Bauunternehmen der CDU im Landtagswahljahr 2006 jeweils mehr als 10.000 Euro gespendet haben sollen. Der Fraktionschef der Landtags-SPD habe bereits von einem Korruptionsverdacht gesprochen. Fleischer hingegen betone immer versucht zu haben, die günstigste Lösung zu finden. „Ich habe nicht versucht, Vorteile zu verschaffen“, so Fleischer, der den Vorwurf der Korruption als Verleumdung bezeichne.

10_02_02_stuttgarter-nachrichten.de