Aktuelles
PressespiegelStrafrechtWirtschaft

Korruptionsskandal erschüttert Hamburgs Hafenbehörde

02.07.2009

Hamburg- abendblatt.de berichtet, die Staatsanwaltschaft ermittle bei der Hamburger Hafenverwaltung wegen mehrerer Fälle von Korruption und Untreue. Im Mittelpunkt stehen dabei eine Baufirma und ein mittlerweile pensionierter Beamte, dem allein 131 Fälle vorgeworfen werden. Zwischen 2002 und 2004 habe das Generalunternehmen für Arbeiten am Privathaus des Beamten Subunternehmer beauftragt und anschließend die Rechnung, in umdeklarierter Form, dem Amt zukommen lassen. Die Finanzbehörde habe nun sechs der beteiligten Handwerksfirmen von weiteren öffentlichen Aufträgen für sechs Monate ausgeschlossen. Das gesamte Ausmaß der Ermittlungen sei noch nicht abzusehen.

09_07_02_abendblatt.de