Aktuelles
PressespiegelStrafrecht

Korruptionsexperten fordern mehr Ermittler

13.12.2006

Berlin – Der Tagesspiegel berichtet über Ergebnisse einer Konferenz von Transparency International Deutschland in Zusammenarbeit mit der Friedrich-Ebert-Stiftung zu justiziellen Ressourcen in der Korruptionsbekämpfung. Das Vertrauen in den Rechtsstaat und die Glaubwürdigkeit staatlichen Handelns hingen auch von der Durchschlagskraft der Justiz ab. Daher fordern Staatsanwälte und Transparency International Deutschland mehr personelle Ressourcen für die Korruptionsbekämpfung, die Möglichkeit der Telefonüberwachung und Kronzeugenregelungen bei Korruptionsfällen, sowie die Einführung von Regelungen zur strafrechtlichen Verfolgung von Unternehmen.
06-12-09_Tagesspiegel