Aktuelles
PressespiegelWirtschaftPolitik

Korruptionsanklage gegen Berlusconi beantragt

14.03.2006

Rom - Wie die Zeitung die neue Epoche berichtet, habe die Mailänder Staatsanwaltschaft vor, den italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi vor Gericht zu stellen. Berlusconi werde vorgeworfen, an den britischen Anwalt David Mills mehr als 600.000 Euro gezahlt zu haben, um ihn in einem anderen Prozess zu einer Falschaussage zu bewegen.

03-12-06_die neue epoche