Aktuelles
PressespiegelStrafrechtWirtschaft

Korruptionsaffären erschüttern die Autobranche

16.08.2005

München – Bestechlichkeit in der Autoindustrie sei in einem Branchenvergleich relativ gering, schreibt die Automobilwoche. Die korrupteste Branche sei mit Abstand das Baugewerbe. Peter von Blomberg, stellvertretender Vorsitzender von Transparency Deutschland, warne jedoch vor Gefahren, die der Trend, immer mehr Produktion und Entwicklung outzusourcen, mit sich bringe. Er schlägt vor, den Lieferanten von Seiten der Autohersteller einen Katalog von Ver- und Geboten anzubieten.

05-08-16_Automobilwoche