Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Korruption: Nette Geste oder schon Bestechung?

05.12.2006

Düsseldorf – In einem ausführlichen Artikel der Wirtschaftswoche über die Verbreitung von Korruption in Deutschland, der mit dem aktuellen Siemensskandal aufmacht aber weit darüber hinausschaut, kommen viele Akteure im Antikorruptionskampf zu Wort: etwa der Frankfurter Oberstaatsanwalt Wolfgang Schaupensteiner und Dr. Peter von Blomberg, stellvertretender Vorsitzender von Transparency Deutschland. Der Artikel betont, dass die Grenze zwischen netter Geste und Bestechung häufig schwer zu ziehen ist; zudem wird Kritik daran geäußert, dass die Mitarbeiter vor Ort häufig von den Konzernzentralen allein gelassen werden.
06-12-04_Wirtschaftswoche