Aktuelles
PressespiegelVerwaltung

Korruption in Weiß: Milliardenbetrug durch Sanitätshäuser und Ärzte

23.03.2007

Mainz – Wie auf der Internetseite ZDF.de zu lesen ist, stehen mehrere Sanitätshäuser und Orthopäden unter Anklage. Die Vorwürfe lauten auf Schmiergeldzahlungen an Ärzte, gefälschte Abrechnungen und systematischen Betrug der Krankenkassen. Durch Vorgänge wie Provisionszahlungen von Sanitätshäusern an Ärzte, die daraufhin Patienten nur noch zu einer bestimmten Einrichtung schickten, sei ein Schaden in Millionenhöhe entstanden. Der Artikel bezieht sich auf ein von Frontal21 geführtes Interview mit der Leiterin der Prüfungsgruppe Abrechnungsmanipulation der Kaufmännischen Krankenkasse, Diana Michels, den Inhabern verschiedener Sanitätshäuser sowie mit Uwe Dolata, Korruptionsexperte des Bund Deutscher Kriminalbeamter und Mitglied von Transparency Deutschland. 

07-03-23_ZDF.de