Aktuelles
PressespiegelWirtschaft

Korruption: Freiwillige Selbstkontrolle der Pharmaindustrie wirkungslos

10.06.2010

Düsseldorf- Laut wiwo.de hat der Verein Freiwillige Selbstkontrolle für die Arzneimittelindustrie (FSA) seit seiner Gründung vor sechs Jahren im Kampf gegen die Korruption wenig bewirkt. Nur zweimal seien Unternehmen wegen Verstößen gegen den Anti-Korruptions-Kodex zu Geldstrafen verurteilt worden - Novartis (50.000 Euro) und Novo Nordisk (20.000 Euro). In den USA seien Strafen in Millionenhöhe üblich. Die beiden Fälle seien bisher auch die einzigen, die der FSA namentlich anprangert habe. „Viel verbessert hat sich durch den FSA nicht“, so Anke Martiny, Vorstandsmitglied von Transparency Deutschland.

10_06_08_wiwo.de