Aktuelles
PressespiegelPolitikKommunen

Korruption: Freispruch für suspendierte Amtsleiterin

23.07.2009

Potsdam- pnn.de berichtet, einer der zwei aktuellen Verdachtsfälle auf Korruption in der Potsdamer Verwaltung habe sich mangels Beweisen nicht bestätigt. Das Potsdamer Amtsgericht habe die Leiterin der Geschäftsstelle für Arbeitsmarktförderung vom Vorwurf der Untreue und Bestechlichkeit freigesprochen. Der Fall sei im Zuge der Enthüllungen über Vorgänge im Potsdamer Ausländeramt bekannt geworden: Dabei werde von der Staatsanwaltschaft Neuruppin gegen einen Mitarbeiter ermittelt, der Aufenthaltsgenehmigungen gegen Schmiergeld verteilt haben soll.

09_07_22_pnn.de