Aktuelles
PressespiegelInternationales

Korruption als Lebensart

27.07.2009

New York- spiegel.de berichtet, der US-amerikanische Bundesstaat New Jersey werde von einem massiven Korruptionsskandal erschüttert. Das FBI habe auf einen Schlag 44 Personen wegen Korruption und „internationaler Geldwäsche“ verhaftet. Darunter sollen drei Bürgermeister, eine Vizebürgermeisterin, zwei Landesabgeordnete und fünf prominente Rabbis sein. Der Skandal reiche von den Seebädern am Atlantik bis in die jüdischen Enklaven Brooklyns, von Amtsstuben bis ins Landesparlament der Hauptstadt Trenton von Demokraten bis zu Republikanern, von Israel bis in die Schweiz.

09_07_24_spiegel.de