Aktuelles
PressespiegelVerwaltung

Kontrolleure wirtschafteten in eigene Tasche

02.04.2009

Köln- ksta.de berichtet, dass eine 37-jährige Lebensmittelkontrolleurin wegen Bestechlichkeit in besonders schwerem Fall angeklagt sei. Die im Rhein-Sieg-Kreis tätige Kontrolleurin soll Unternehmern damit gedroht haben, ihnen die Konzession für Restaurants, Kneipen, Imbisse, Cafés und Bäckereien zu entziehen - falls keine Hygieneschulung bei ihr oder ihrem damaligen Lebensgefährten absolviert würde. Mehr als 15.000 Euro sollen die Angeklagte und ihr Partner durch die unrechtmäßig abgehaltenen Schulungen eingenommen haben.

09_04_02_ksta.de