Aktuelles
PressespiegelVerwaltungStrafrecht

Konsequenzen erst im Sommer

04.01.2005

Essen - Vorerst scheint der Energiekonzern RWE keine Konsequenzen aus der Affäre um Gehaltszahlungen an Laurenz Meyer und Hermann-Josef Arentz zu ziehen. Wie die TAZ berichtet, will der Konzern erst im Sommer dieses Jahres einen Verhaltenskodex auf den Weg bringen. Die Staatsanwaltschaft prüft derweil die Eröffnung eines Verfahrens gegen RWE wegen Untreue und Bestechung. 

05-01-04_TAZ