Aktuelles
PressespiegelInternationalesWirtschaft

Kolumbien will Auskunft im Fall Ferrostaal

06.04.2010

Bogotá- sueddeutsche.de berichtet, das kolumbianische Verteidigungsministerium wolle bei den deutschen Behörden Informationen über die mögliche Bestechung von Mitarbeitern durch Ferrostaal einholen. 2006 soll Ferrostaal für ein Unternehmen bei Bremen den Verkauf eines Küstenwachbootes an die kolumbianische Marine "eingefädelt" haben. Bogotá dementiere jedoch die Existenz eines solchen Vertrages.

10_04_06_sueddeutsche.de