Aktuelles
PressespiegelWirtschaftKommunen

„Kleiner Fisch” muss nun zahlen

29.01.2009

Emden- Ostfriesenzeitung berichtet, dass ein Beteiligter im Nordseewerke-Betrug eine neunmonatige Bewährungsstrafe erhalten soll. Außerdem müsse der Angeklagte als Auflage 40.000 Euro an die Werft zurückzahlen. Die vier Haupttäter müssen sich demnächst wegen Betrugs, Bestechlichkeit und Untreue vor dem Landgericht Aurich verantworten, da sie die Werft um rund sieben Millionen Euro betrogen haben sollen.

09_01_27_Ostfriesen-Zeitung