Aktuelles
PressespiegelMedienWirtschaft

Kleine Geschenke" führten zur Haft

04.09.2008

Garching/ Ismaning- wochenanzeiger.de berichtet von einem Strafprozess gegen einen Architekten und seinen Geschäftspartner, die wegen Bestechung und Betrug zu mehr als vier Jahren Freiheitsstrafe verurteilt worden seien. Sie hätten den ehemaligen Manager eines Baumaschinenherstellers mit mehr als einer Million Euro bestochen, um so an Aufträge im Wert von 36,6 Millionen Euro zu gelangen. Die Bestechung sei in Form von Geschäften zwischen Scheinfirmen, Barzahlungen, zwei zur Verfügung gestellten Sportwagen und dem Bau eines Hauses auf Teneriffa erfolgt.

08_09_02_wochenanzeiger.de