Aktuelles
PressespiegelVerwaltung

Kein Korruptionsregister geplant

10.04.2008

Berlin- MVregio meldet, dass die Antikorruptionsorganisation Transparency   Deutschland die Vergaberechtsnovelle des Bundeswirtschaftsministeriums im Rahmen der heutigen Verbändeanhörung im Bundeswirtschaftsministerium scharf kritisiert habe. Gabriele C. Klug, Mitglied des Vorstandes von Transparency Deutschland fordert: "Wir erwarten vom Gesetzgeber, dass er sich für den Schutz der integren Unternehmer und Auftraggeber entscheidet. Das heißt: Einführung eines Korruptionsregisters und ein klares Bekenntnis dazu, dass freihändige Vergabe und beschränkte Ausschreibung ohne vorherigen Teilnahmewettbewerb die Ausnahme bleiben müssen."

08-04-08_MVregio