Aktuelles
PressespiegelMedien

Kalte Fakten aus dem Knast

10.09.2007

München- Die Süddeutsche Zeitung schreibt, dass der schwedische Reporter Trond Sefastsson, bekannt für das Aufdecken von Justizirrtümern, in Verdacht steht, gegen Bezahlung Straftätern Berichterstattung versprochen zu haben. Konkret steht er im Verdacht, als Gegenleistung für 406 000 Kronen (etwa 43 000 Euro) in bar eine Reportage versprochen zu haben. Der Straftäter erhoffte sich dadurch eine Wiederaufnahme der Verhandlungen.
07-09-05_süddeutsche.de