Aktuelles
PressespiegelDigitalisierungPolitik

Justizminsterium will Amazon und Co. zu mehr Transparenz zwingen

Hannover, 04.11.2020

t3n.de berichtet über einen Gesetzentwurf des Bundesjustizministeriums, Online-Marktplätze zu wesentlichen Hinweispflichten zu zwingen. Mit dem Gesetz werde eine entsprechende EU-Richtlinie umgesetzt. Unternehmen wie Amazon und Ebay sollen verpflichtet werden, die wesentlichen Kriterien des Rankings von Suchergebnissen und deren Gewichtung offenzulegen. Außerdem sollen sie ihre Kundinnen und Kunden darüber informieren, ob es sich bei potenziellen Vertragspartnern um Unternehmer oder Verbraucher handelt. Dies spiele unter anderem bei der Gewährleistung eine Rolle.