Aktuelles
PressespiegelStrafrechtMedien

Jürgen Emig weitet Geständnis aus

14.08.2008

Berlin- Nach Informationen von WELT ONLINE hat der ehemalige Sportchef des Hessischen Runkfunks (HR), Jürgen Emig, am zweiten Prozesstag sein Geständnis ausgeweitet. Er habe zugegeben, bei einem von HR übertragenen Straßenrennen nicht nur für die Berichterstattung, sondern auch für die Platzierung von Sponsorenhinweisen verantwortlich gewesen zu sein. Zudem habe er  Vertragsabschlüsse zwischen der von ihm ins Leben gerufenen Produktionsfirma SMP und Sportveranstaltern dem HR „bewusst nicht offengelegt“. Emig werde Betrug und Bestechlichkeit vorgeworfen.

08_08_12_WELT ONLINE