Aktuelles
PressespiegelMedien

Journalisten schalten EU-Kommission und Europarat ein

03.12.2009

Hamburg- Laut spiegel.de haben nach dem Beschluss des ZDF-Verwaltungsrats zur Ablösung von Chefredakteur Nikolaus Brender 17 deutsche Erstunterzeichner der Europäischen Charta für Pressefreiheit die EU-Kommission und den Europarat eingeschaltet. „Unabhängiger Journalismus in allen Medien ist frei von Verfolgung und Repressalien, ohne politische oder regulierende Eingriffe des Staates zu garantieren“, heiße es in der Charta. Für die „politisch organisierte Mehrheit" im ZDF-Verwaltungsrat sei Brender offenbar „zu unabhängig, unbeugsam gegenüber Versuchen politischer Einflussnahme" gewesen. Die Grünen sollen wegen der Abwahl von Brender eine Normenkontrolle vor dem Bundesverfassungsgericht angekündigt haben.

09_11_30_spiegel.de