Aktuelles
PressespiegelVerwaltung

Jade-Weser-Port: Verdacht auf Korruption

16.06.2008

Stadthagen- Laut SN Online ermittelt die Staatsanwaltschaft Osnabrück im Zusammenhang mit dem Jade-Weser-Port, einem großen bremisch-niedersächsischen Investitionsprojekt, wegen des Verdachts auf Korruption. Mehrere Anzeigen legten die Vermutung nahe, dass in der Jade-Weser-Port-Gesellschaft (JWP) zunächst das Unternehmen Hochtief bevorzugt und der Konkurrent Johann Bunte benachteiligt worden sei. LKA-Mitarbeiter hätten in den vergangenen Wochen mehrere Mitarbeiter der JWP intensiv zum Korruptionsverdacht befragt.

08_06_13_SN Online