Aktuelles
PressespiegelInternationales

Ins Koma geprügelt

20.11.2008

Berlin- taz.de berichtet, dass Mitte vergangener Woche Michail Beketow, Besitzer und Chefredakteur der Chimskaja Prawda, bewusstlos und blutüberströmt von Nachbarn in der Nähe seiner Wohnung im Moskauer Vorort Chimki aufgefunden worden sei. Der Journalist habe sich mit kritischer Berichterstattung über Korruption in den Behörden von Chimki profiliert. Attacken auf unbotmäßige Journalisten, nicht selten auch mit tödlichem Ausgang, seien in Russland an der Tagesordnung. Nur selten komme es zu Verurteilungen.

08_11_20_taz.de